SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

245. Ratet wo ich war: Museum

Nächste Folge am 05.07.2020

um 18:47 Uhr

Seitenüberschrift

Schöne Fotos kann man am besten in einem Album aufheben. Juri zeigt, wie man sich eins bastelt.

Eine leuchtende Butterbrottüte ist ein schöne Adventsdeko. Schau, wie Singa sie bastelt!

Juri wollte von Singas Plätzchen naschen - aber die waren aus Salzteig und schmeckten nicht. Das tat Singa leid, deshalb hat sie sich etwas ausgedacht.

Juri hört merkwürdige Geräusche, die ihn etwas verunsichern. Woher kommen die wohl?

Apfelkuchen kennst du bestimmt, aber kennst du auch einen Bratapfel? Singa zeigt dir, wie man ihn macht.

Wie sich wohl ein Pinguin vom kalten Südpol fühlen würde, wenn er hier unseren schönen Frühling erlebt? Davon handelt Juris Lied.

Singa träumt vom Urlaub und vom Meer und dem Strand und den Wellen und hört dabei tolles Meeresrauschen.

Kann man aus einer kleinen Tomate - Abrakadabra - eine große zaubern? Das geht, und Juri zeigt dir auch wie.

Singa sehnt schon den Frühling herbei. Und freut sich auf den ersten März, den Frühlingsanfang!

Wir Menschen gehen in der Sommerhitze am liebsten baden, um uns abzukühlen. Und was machen eigentlich die Tiere?

Baumhaus - 245. Ratet wo ich war: Museum

Folge vom 02.09.2019

Juri beschreibt einen besonderen Ort. Sein Spiel heißt: RATET WO ICH WAR! Er war in einem besonderen Haus. In einer großen Empfangshalle musste er erstmal Eintritt bezahlen. Und dann konnte er durch das ganze Haus schlendern und sich dabei viele schöne Bilder anschauen. Die meisten Bilder waren mit dicker, bunter Farbe gemalt. Nur anfassen durfte er sie nicht. Denn die Bilder waren teilweise schon sehr alt - und sehr wertvoll. Wo Juri wohl war?

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?