SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

278. Singas sonderbare Sachen: Kopfmassagegerät

Nächste Folge am 25.01.2020

um 18:47 Uhr

Seitenüberschrift

Juri ist sehr stolz auf sein Hawaiihemd. Er klärt, warum es so heißt und wo es herkommt.

Manche Dinge sind gar nicht so leicht, wenn man sie zum ersten Mal macht. Zum Beispiel, einen Knopf anzunähen. Hast du das auch schon probiert?

Willst du wissen, wer unser vierter Gewinner bei unserer Aktion "KiKA kommt zu dir!" ist? Ja? Dann schau unbedingt rein!

Haustiere sind was Tolles, aber Läuse? Die wünscht sich keiner als Haustier. Wie du sie schnell wieder los wirst, erfährst du von Singa.

Bei Singa geht es wieder um sonderbare Sachen. Ihr mitgebrachtes Dingsbums sieht aus wie ein Nasenkneifer, aber der ist es nicht. Kriegst du es raus?

Was bedeutet es, wenn ein Hund mit dem Schwanz wedelt? Oder wenn er knurrt? Singa übersetzt das, denn sie kann die Hundesprache.

Im Gegensatz zu Singa kennt Fidi ganz viele verschiedene Wörter für Schnee. Der frisch gefallene Pulverschnee heißt bei ihr zum Beispiel Kuschelweiß.

Hast du schon mal probiert, den Regen zu fangen? Singa versucht es und baut einen Regenfänger. Ob er funktioniert?

Rate mit, wo Juri war! An dem Ort gibt es Drehstühle mit großen Spiegeln davor. Hast du schon eine Idee?

Jan und Henrys Weihnachtskarten sind einmalig. Oder hast du schon mal eine Karte mit einem Weihnachts-Delfin oder einem Weihnachts-Kartoffelkäfer gesehen?

Baumhaus - 278. Singas sonderbare Sachen: Kopfmassagegerät

Folge vom 05.10.2018

Singa hat wieder eine besondere Sache mitgebracht. Dieses Dingsbums hat so Spinnenbeine aus dünnem Draht mit Knübbelchen am Ende. Was kann das nur sein?

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?