SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

131. Hunde- und Katzensprache

Nächste Folge am 06.04.2020

um 18:47 Uhr

Seitenüberschrift

Kennst du Gromolo? Die verrückteste Sprache der Welt? Ganz bestimmt, das ist nämlich die Quatsch-Sprache!

Bastelst du gerne mit Laub? Dann hat Juri einen guten Tipp für dich!

Wenn du bunte Vögel durch dein Zimmer flattern lassen möchtest, dann schau doch in Singas Osterbastelwerkstatt rein: Singa bastelt Vögel buntem Papier.

Die ersten Einsendungen für "KiKA kommt zu dir!" sind da! Schau, wer schon mitgemacht hat!

Seerosen kann man sich ganz leicht selbst basteln. Juri kennt sogar einen Trick, wie man sie erblühen lassen kann.

Machs wie die Eichhörnchen: Versteck die Nüsse und such sie dann! So zumindest liebt es Fidi, die kleine Baumhaus-Fledermaus!

Du glaubst, du kennst dich mit Eisbären aus? Dann schau, was Professor dazu zu sagen hat!

Magst du auch so gerne bunte Frühlingsblumen? Dann schau, wie Singa ihren Balkonkasten bepflanzt.

Hast du ein eigenes Baumhaus und würdest gerne mal Singa und Juri bei dir zu Besuch haben? Dann sei gespannt auf unsere neue Mitmach-Aktion!

Singa erzählt, dass in Holland manchmal Schul-Rucksäcke an Fahnenmasten hängen. Was hat das wohl zu bedeuten?

Baumhaus - 131. Hunde- und Katzensprache

Folge vom 11.05.2019

Singa glaubt, sie kann die Hundesprache. Sie kann verstehen, was ihr Hund ihr sagen will, wenn er zum Beispiel mit dem Schwanz wedelt. Das bedeutet: Ich freu mich! Und wenn er knurrt, heißt das: Ich bin sauer, lass mich in Ruhe. Allerdings hat sie beobachtet, dass Katzen offenbar Probleme mit der Hundesprache haben. Vielleicht müssen sich Hunde und Katzen erst noch besser kennenlernen.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?